May 22, 2018 / 8:34 AM / a month ago

MÄRKTE-Fusionsspekulationen schieben Frankreichs Mobilfunkanbieter an

Frankfurt, 22. Mai (Reuters) - Spekulationen über Fusionen im französischen Telekomsektor haben die Aktien der dortigen Mobilfunkanbieter in die Höhe getrieben. Die Aktien des Marktführers Orange zogen um 2,8 Prozent an, die Titel von Bouygues rückten um 2,6 Prozent vor, Iliad-Aktien zogen um 4,4 Prozent an. Der Chef der französischen Telekom-Aufsichtsbehörde Arcep, Sebastien Soriano, sagte der Zeitung “Le Monde”, seine Behörde würde eine Konsoldierung in dem Sektor befürworten. Fusionen müssten allerdings dem Land Vorteile bringen, nicht nur den Aktionären.

In den vergangenen Jahren waren verschiedene Vorhaben gescheitert, die Zahl der Mobilfunkanbieter zu reduzieren. Zuletzt hatte Orange im Jahr 2016 versucht, den Konkurrenten Bouygues Telecom zu übernehmen. (Reporterin: Patricia Uhlig, Redigiert von Scot W. Stevenson Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below