August 16, 2019 / 10:36 AM / in 4 months

MÄRKTE-Spezialchemie-Unternehmen IMCD treibt Anleger in die Flucht

Frankfurt, 16. Aug (Reuters) - Der niederländische Spezialchemie-Händler IMCD hat mit einem unerwartet geringen Wachstum im abgelaufenen Quartal die Anleger verschreckt. Die Aktien verloren zeitweise 18 Prozent an Wert und waren damit Schlusslicht im europäischen Börsenindex Stoxx600. Der Brenntag-Rivale hatte zwar in der ersten Jahreshälfte Gewinn und Umsatz gesteigert. Der Zuwachs sei aber geringer gewesen als erwartet, nachdem das Unternehmen bislang die Erwartungen noch jedes Mal übertroffen habe, sagte Henk Veerman, Analyst bei der niederländischen Bank Kempen en Co. Hinzu kämen Äußerungen von Firmenchef Piet van der Slikke, der das wirtschaftliche Umfeld als “volatil und unsicher” bezeichnet hatte. “Ich denke, das bestätigt, dass sogar ein Unternehmen wie IMCD die Auswirkungen einer weltweiten Abkühlung im Chemiemarkt spürt”, sagte Veerman. (Reporterin: Christina Amann redigiert von Georg Merziger Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern +49 69 7565 1232 oder +49 30 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below