July 30, 2018 / 8:52 AM / 21 days ago

MÄRKTE-Furcht vor schwächerer China-Nachfrage belastet Kupfer

    Frankfurt, 30. Jul (Reuters) - Spekulationen auf eine
schwindende Nachfrage durch den weltgrößten Abnehmer China
setzen Kupfer        zu. Das Industriemetall verbilligte sich am
Montag um bis zu 2,1 Prozent auf 6162 Dollar je Tonne. 
    Kopfschmerzen bereiteten Anleger das offizielle
Stimmungsbarometer der chinesischen Einkaufsmanager am Dienstag
sowie den vom Wirtschaftsblatt Caixin ermittelten vergleichbaren
Index am Mittwoch, schrieben die Analysten des Research-Hauses
Capital Economics in einem Kommentar. Schließlich müsse in
beiden Fällen mit einem Rückgang gerechnet werden. 
    Börsianern zufolge drängten diese Spekulationen den
drohenden Streik in der weltgrößten Kupfermine Escondida in
Chile in den Hintergrund. Die Arbeiter hatten das Tarifangebot
des Betreibers zurückgewiesen und wollen über
Arbeitsniederlegungen abstimmen. 

 (Reporter: Hakan Ersen, unter Mitarbeit von Melanie Burton,
redigiert von Kerstin Dörr. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte
an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565
1236 oder 030 - 2888 5168.)
  
 
 
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below