April 13, 2018 / 12:50 PM / in 10 days

MÄRKTE-Russland-Sanktionen treiben Alupreis auf Sechs-Jahres-Hoch

Frankfurt, 13. Apr (Reuters) - Spekulationen auf Angebotsengpässe treiben den Preis für Aluminium erneut hoch. Am Freitag war das im Automobil- und Flugzeugbau verwendete Metall mit 2340 Dollar je Tonne so teuer wie zuletzt vor gut sechs Jahren. Das Plus der vergangenen Tage summierte sich auf rund 14 Prozent. Damit steuerte Aluminium auf den größten Wochengewinn sei Einführung des Terminkontrakts 1987 zu.

Auslöser der aktuellen Rally sind die verschärften US-Sanktionen gegen Russland. Davon betroffen ist auch Rusal, die weltweite zweitgrößte Aluminiumhütte. Sollte der russische Konzern als Lieferant ausfallen, werde die Nachfrage das Angebot deutlich übersteigen, sagte Analyst Cameron Karami von der Investmentbank Natixis. (Reporter: Hakan Ersen, unter Mitarbeit von Jan Harvey, redigiert von Kerstin Dörr. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below