April 17, 2018 / 9:12 AM / in 6 days

MÄRKTE-Inkassofirma Intrum übernimmt faule Intesa-Kredite - Aktie steigt

Frankfurt, 17. Apr (Reuters) - Nach der Übernahme von milliardenschweren faulen Krediten der italienischen Großbank Intesa Sanpolo steuert Intrum Justitia auf den größten Tagesgewinn seiner Firmengeschichte zu. Die Aktien des schwedischen Inkasso-Unternehmens stiegen am Dienstagvormittag in Stockholm zeitweise um knapp 15 Prozent.

Intrum zahlt den Angaben zufolge an Intesa 3,1 Milliarden Euro für ausfallgefährdete Kredite im Volumen von knapp elf Milliarden Euro. Für weitere 500 Millionen Euro übernimmt die schwedische Firma das Inkassogeschäft des italienischen Bank. Die Analysten des US-Geldhauses JPMorgan bezeichneten die Transaktion als sinnvoll. Damit steige Intrum zu einem wichtigen Mitspieler im italienischen Markt auf. Die Nachrichtenagentur Reuters hatte vor Monaten über die Verhandlungen zwischen Intrum und Intesa berichtet. (Reporter: Hakan Ersen, redigiert von Patricia Uhlig. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below