September 4, 2018 / 1:10 PM / 2 months ago

MÄRKTE-US-Sanktionen drücken iranische Währung auf neues Rekordtief

Frankfurt, 04. Sep (Reuters) - Wegen der Wirtschaftskrise in Iran fällt die Währung des Landes von einem Rekordtief auf das nächste. Ein Dollar kostete am Dienstag 138.000 Rial, hieß es auf der Internetseite von Bonbast.com, die Schwarzmarktpreise beobachtet. Das ist ein Plus von knapp acht Prozent zum Vortag. Offiziell liegt der Kurs des Dollar bei 42.000 Rial. Die Wirtschaft leidet unter den neuen US-Sanktionen, nachdem US-Präsident Donald Trump den Atomdeal mit dem Iran aufgekündigt hatte. Unter anderem gehen die Ölexporte zurück. (Reporter: Hakan Ersen, unter Mitarbeit von Babak Dehghanpisheh, redigiert von Ralf Bode. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below