August 29, 2019 / 8:25 AM / 24 days ago

MÄRKTE-Aussicht auf neue Regierung ermutigt Italien-Anleger

29. Aug (Reuters) - Die Aussicht auf eine neue Regierung unter dem bisherigen Ministerpräsidenten Giuseppe Conte lässt Anleger in Italien aufatmen. Der Leitindex legte 1,3 Prozent zu und notierte mit 21.267,23 Zählern so hoch wie seit Anfang August nicht mehr. Am Anleihemarkt sank die Rendite der zehnjährigen Papiere auf ein Rekordtief von 0,971 Prozent. Der Risikoaufschlag auf die vergleichbaren deutschen Bonds fiel auf den niedrigsten Stand seit Januar 2018. Die oppositionellen Sozialdemokraten (PD) und die populistischen 5 Sterne hatten sich am Mittwoch auf die Bildung einer Regierung verständigt. Es wird erwartet, dass Präsident Sergio Mattarella Conte den Auftrag zur Regierungsbildung erteilt. Die in Umfragen führende rechte Lega hatte die Koalition mit den 5 Sternen platzen lassen.

“Das ist aus Anlegersicht das Beste, was Italien momentan passieren kann”, sagte Experte Marco Wagner von der Commerzbank. “Eins ist klar: Wenn diese Regierung nicht kommt, wird es Neuwahlen geben, und die PD und die 5 Sterne werden in der Versenkung verschwinden.” Großartige Strukturreformen seien aber auch von einer neuen Regierung nicht zu erwarten. Auch der Haushalt werde wohl nicht in Ordnung gebracht werden. “Es wird aber trotzdem eine Regierung sein, die finanziell nicht völlig über die Stränge schlagen wird.” (Reporterin: Christina Amann, redigiert von Christian Götz. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern +49 69 7565 1232 oder +49 30 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below