October 10, 2018 / 11:13 AM / 2 months ago

MÄRKTE-Tria beruhigt mit Versprechen italienische Märkte

Frankfurt, 10. Okt (Reuters) - Mit seinem Versprechen, das Vertrauen der Finanzmärkte zurückzugewinnen, hat Italiens Wirtschaftsminister Giovanni Tria Anlegern am Mittwoch Mut gemacht. Sowohl am Aktien- als auch am Anleihenmarkt griffen sie zu. Tria erklärte, die Regierung werde alles tun, um das Vertrauen der Märkte zurückzugewinnen. Positiv wurden auch neue Konjunkturdaten aufgenommen. So produzierten die italienischen Unternehmen im August mehr als im Vormonat. Der Zuwachs war der dritte binnen vier Monaten und zugleich der stärkste seit Dezember 2017.

Der Leitindex der Mailänder Börse drehte am Mittag ins Plus, nachdem er am Morgen noch 0,8 Prozent verloren hatte. Auch die Rendite der zehnjährigen Staatsanleihen trat den Rückzug an und rentierte bei 3,47 Prozent. Am Morgen hatte sie noch ein Tageshoch von 3,6 Prozent markiert.

In der vorigen Woche hatte der Streit zwischen der Regierung in Rom und der EU-Kommission über den Haushaltsentwurf für 2019 zu einem Ausverkauf an der Mailänder Börse geführt. Börsianer sagten allerdings, es könne noch keine Entwarnung gegeben werden. Der parteilose Tria stehe nicht für die ganze Regierung aus rechtsextremer Lega und populistischer 5-Sterne-Bewegung. Sie will mit einem höheren Haushaltsdefizit ihre Wahlversprechen umsetzten.

Reporterin: Andrea Lentz, redigiert von Christian Krämer. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below