August 8, 2019 / 2:24 PM / 15 days ago

MÄRKTE-Spannungen in Italiens Regierung setzen Anleihen zu

Frankfurt, 08. Aug (Reuters) - Aus Furcht vor Neuwahlen werfen Anleger italienische Staatsanleihen aus ihren Depots. Dies trieb die Rendite der zehnjährigen Titel am Donnerstag auf bis zu 1,576 Prozent nach oben. Gleichzeitig stieg der Risikoaufschlag gegenüber vergleichbaren Bundesanleihen auf den höchsten Stand seit fünf Wochen. Die rechtspopulistische Lega von Vize-Ministerpräsident Matteo Salvini erteilte einer Kabinettsumbildung eine Absage und sprach sich angesichts der wachsenden Differenzen mit dem Koalitionspartner 5 Sterne für Neuwahlen aus. (Reporter: Hakan Ersen redigiert von Georg Merziger Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below