June 5, 2018 / 7:38 AM / in 5 months

MÄRKTE-Ausblick drückt Zeitungsverleger Johnston auf Rekordtief

Frankfurt, 05. Jun (Reuters) - Ein pessimistischer Ausblick brockt Johnston Press einen Kurssturz ein. Die Aktien des britischen Verlegers von rund 200 Lokalzeitungen fielen um bis zu 17,4 Prozent auf ein Rekordtief von 7,02 Pence. In ihrem Sog gaben die Papiere der Konkurrenten Reach und Daily Mail bis zu 3,7 Prozent nach.

Johnston zufolge waren die ersten fünf Monate des laufenden Geschäftsjahres “extrem schwierig”. Die neuen Datenschutz-Regeln beeinträchtigten die Online-Werbeeinnahmen. Außerdem sei die Entwicklung der Papierpreise schwierig einzuschätzen. Der Gesamtumsatz sei seit Jahresbeginn um neun Prozent geschrumpft. Dieser Trend werde voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte anhalten. (Reporter: Hakan Ersen, unter Mitarbeit von Justin George Varghese. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below