March 21, 2018 / 10:14 AM / a month ago

MÄRKTE-Ausblick schickt Baumarktkette Kingfisher auf Talfahrt

Frankfurt, 21. Mrz (Reuters) - Mit einer Warnung vor unsicheren Geschäftsaussichten auf dem Heimatmarkt Großbritannien verschreckt Europas zweitgrößte Baumarktkette Kingfisher die Aktionäre. Die Anteilsscheine fielen am Mittwoch um bis zu 8,4 Prozent und steuerten auf den größten Tagesverlust seit den Finanzmarkt-Turbulenzen nach der Pleite der US-Investmentbank Lehman Brothers im Herbst 2008 zu.

Vor dem Hintergrund der Unsicherheit im Zusammenhang mit dem Brexit und der anziehenden Inflation hielten sich britische Verbraucher mit größeren Käufen wie etwa Küchen zurück, sagte Kingfisher-Chefin Veronique Laury. Dies habe sich im vierten Quartal des bis Ende Januar laufenden Geschäftsjahres 2017/2018 gezeigt und werde sich voraussichtlich fortsetzen.

Dank eines starken Geschäfts in Frankreich und Polen stieg der Konzernumsatz in diesem Zeitraum allerdings um 3,8 Prozent auf umgerechnet 13,4 Milliarden Euro. Der operative Gewinn legte sogar entgegen den Erwartungen um 1,3 Prozent auf rund 913 Millionen Euro zu. Auf dieser Basis erhöhte Kingfisher die Dividende um vier Prozent auf 10,8 Pence je Aktie. (Reporter: Hakan Ersen, unter Mitarbeit von James Davey, redigiert von Christian Götz. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below