September 25, 2019 / 10:57 AM / 20 days ago

MÄRKTE-Bitcoin fällt - Neue Plattform zieht bei Investoren kaum

Frankfurt, 25. Sep (Reuters) - Die Kryptowährung Bitcoin hat ihre Talfahrt am Mittwoch fortgesetzt. Die älteste und wichtigste Cyber-Devise fiel um zwei Prozent auf 8364 Dollar. Am Dienstag war der Kurs um bis zu 15 Prozent und damit so heftig wie seit Juli nicht mehr abgestürzt. Zeitweise hatte er unter 8000 Dollar gelegen und damit so tief wie seit Mitte Juni nicht mehr. “Mögliche fundamentale Gründe sind schwer auszumachen”, kommentierte das Brokerhaus IG. Allgemein scheuten Investoren momentan das Risiko, was auch den Bitcoin-Kurs belaste.

Andere Marktteilnehmer begründeten den Kursrutsch mit einem verhaltenen Start von Bakkt, einer Plattform für Bitcoin-Terminkontrakte der amerikanischen Börse Intercontinental Exchange. Investoren hatten sich davon frisches Geld für die Krypotmärkte erhofft. Am Dienstag wurden darauf 166 Kontrakte gehandelt, was Marktteilnehmer als nicht beeindruckend bezeichneten. Einige sehen darin ein Signal, dass große Investoren bei Cyberdevisen weiterhin an der Seitenlinie stehen. “Es ist eine Sache institutionellen Investoren den Zugang zu Bitcoin zu geben, aber eine andere, sie zu überzeugen, auch wirklich zu kaufen”, sagte Jamie Farquhar, Portfolio-Manager der Kryptofirma NKB Group.

Reporter: Tom Wilson, Gertrude Chavez-Dreyfuss, geschrieben von Anika Ross, redigiert von Kerstin Dörr. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below