January 28, 2020 / 9:17 AM / in a month

MÄRKTE-Lenzing verdient weniger - Aktie sackt ab

Frankfurt, 28. Jan (Reuters) - Der österreichische Faserhersteller Lenzing bekommt eine Abschreibung in den USA und niedrigere Preise für Standardviskose zu spüren. Das kommt bei den Aktionären nicht gut an: Die Papiere sackten am Dienstag um gut zehn Prozent ab und notierten so niedrig wie seit fast vier Jahren nicht mehr. Sie sind mit Abstand der schwächste Wert im österreichischen Leitindex.

Der Konzern-Gewinn sank im abgelaufenen Geschäftsjahr auf 114 Millionen Euro von 148 Millionen vor Jahresfrist, der Umsatz gab um 3,3 Prozent auf 2,11 Milliarden Euro nach. Lenzing kündigte zudem an, sich auf den Ausbau des Lyocellfasergeschäfts in Thailand zu konzentrieren, wo der Bau einer neuen Anlage gut vorankomme. In dem Zusammenhang würden Kosten für den vorübergehend gestoppten Ausbau der Sparte in den USA abgeschrieben. (Reporterin: Christina Amann, redigiert von Ralf Banser. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern +49 69 7565 1236 oder +49 30 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below