April 13, 2018 / 7:55 AM / in 9 days

MÄRKTE-L'Oreal kann mit Quartalszahlen nicht punkten

Frankfurt, 13. Apr (Reuters) - Anleger haben der französischen Kosmetikfirma L’Oreal am Freitag die rote Karte gezeigt. Die Titel fielen um bis zu 1,3 Prozent auf 188,30 Euro und waren zeitweise einer der größten Verlierer im Pariser Leitindex CAC40. L’Oreal habe zwar solide Geschäftszahlen vorgelegt, diese seien aber in einzelnen Bereichen etwas schwächer ausgefallen als erwartet, erklärten die Analysten des Brokerhauses Bryan Garnier. Händler führten das Kursminus auch auf Gewinnmitnahmen zurück. Die L’Oreal-Aktie war im frühen Handel zunächst auf ein Fünfeinhalb-Monats-Hoch von 193,95 Euro gestiegen.

Die weltgrößte Kosmetikfirma punktete im vergangenen Quartal vor allem bei chinesischen Kunden mit ihren Luxusmarken wie Lancome und Yves Saint Laurent. Der um Wechselkurseffekte bereinigte Konzernumsatz stieg zum Jahresauftakt um 6,8 Prozent und damit stärker als erwartet. Die Umsätze im Geschäft mit Massenprodukten blieben dagegen mit plus 2,6 Prozent hinter den Erwartungen der Analysten zurück. (Reporter: Blandine Henault, Sudip Kar-Gupta, bearbeitet von Patricia Uhlig, redigiert von Christina Amann. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below