September 25, 2018 / 10:02 AM / 3 months ago

MÄRKTE-Hoher Ölpreis setzt Fluggesellschaften zu

Frankfurt, 25. Sep (Reuters) - Steigende Treibstoffkosten machen Luftfahrtwerten zu schaffen. Außerdem wirkten die enttäuschende Zahlen von Thomas Cook nach, sagte ein Börsianer. Die Aktien von Lufthansa und der British Airways-Mutter IAG verloren am Dienstag bis zu 4,1 Prozent. Die Titel des Billig-Fliegers EasyJet fielen auf ein Zehn-Monats-Tief von 1342 Pence und die des Rivalen Ryanair waren mit 12,77 Euro zeitweise so billig wie zuletzt vor zwei Jahren. Bei Ryanair wollen die Piloten in den Niederlanden am Freitag streiken.

Drohende Ausfälle iranischer Lieferungen durch die neuen US-Sanktionen gegen das Land trieben den Preis für die Rohöl-Sorte Brent aus der Nordsee auf ein Vier-Jahres-Hoch von 82,20 Dollar je Barrel. Dem Touristik-Konzern Thomas Cook hatte der heiße Sommer einen 15-prozentigen Gewinnrückgang eingebrockt. (Reporter: Hakan Ersen, redigiert von Kerstin Dörr. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below