for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Marktbericht Deutschland

MÄRKTE-Millionenverlust von Mediaset verschreckt Anleger

Frankfurt, 09. Sep (Reuters) - Rote Zahlen von Mediaset haben die Anleger des italienischen Fernsehkonzerns am Mittwoch in die Flucht geschlagen. Die Aktien brachen an der Mailänder Börse um bis zu 13 Prozent ein.

Die Corona-Pandemie macht der von der Familie des früheren italienischen Regierungschefs Silvio Berlusconi kontrollierten Mediaset schwer zu schaffen. In den ersten sechs Monaten fuhr die Gruppe unter dem Strich einen Verlust in Höhe von 18,9 Millionen Euro ein nach einem Gewinn von 102,7 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Durch die Corona-Krise strichen Unternehmen ihre Werbeausgaben drastisch zusammen. Der Großaktionär von ProSiebenSat.1 rechnet dennoch mit einer besseren zweiten Jahreshälfte. (Reporter: Anika Ross, redigiert von XY. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 030 2201 33711 (für Politik und Konjunktur) 030 2201 33702 (für Unternehmen und Märkte)

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up