April 19, 2018 / 8:06 AM / 7 months ago

MÄRKTE-Merck-Aktie kann Gewinne nach Sparten-Verkauf nicht halten

Frankfurt, 19. Apr (Reuters) - Der Verkauf des Geschäfts mit rezeptfreien Medikamenten hat den Merck-Aktien am Donnerstag nur kurzzeitig Schwung verliehen. Die Papiere verloren im Dax 0,6 Prozent, nachdem sie zunächst bis zu 1,2 Prozent fester gestartet waren. “Der Preis ist eine Enttäuschung”, sagte ein Börsianer. “Es hieß, dass Merck ja eigentlich mehr als vier Milliarden Euro für die Sparte haben wollte.” Der US-Konsumgüterriese Procter & Gamble zahlt für die Consumer-Health-Sparte des Darmstädter Pharma- und Spezialchemiekonzerns nun rund 3,4 Milliarden Euro. Eine entsprechende Übernahmevereinbarung sei unterzeichnet worden, teilten beide Unternehmen mit.

Bei Analysten kam der Deal am Morgen zunächst positiv an: “Das wird dem Unternehmen dabei helfen, sich auf das Pharmageschäft zu konzentrieren”, urteilten die Experten von Morgan Stanley. (Reporterin: Daniela Pegna, redigiert von Christian Götz. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-75651236 oder 030-28885168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below