May 2, 2019 / 11:29 AM / 3 months ago

MÄRKTE-Aktien von Metro Bank stürzen auf Rekordtief

Frankfurt, 02. Mai (Reuters) - Ein Gewinneinbruch bei der britischen Metro Bank hat Anleger am Donnerstag verschreckt. Die Aktien stürzten in London um bis zu 21 Prozent auf ein Rekordtief von 609 Pence ab.

Im ersten Quartal schrumpfte der Gewinn des Kreditinstitutes um die Hälfte. Analysten senkten ihre Kursziele und sagten anhaltenden Gegenwind voraus. Im zweiten Quartal will die Bank in schwierigem Umfeld eine umgerechnet rund 400 Millionen Euro schwere Kapitalerhöhung über die Bühne bringen. Einige Experten halten es für möglich, dass darüber hinaus weiterer Kapitalbedarf besteht. Dem allerdings widersprach Bankchef Craig Donaldson nun: “Wir werden das im zweiten Quartal durchziehen, und dann erwarte ich nicht, dass wir kurz darauf wieder über Kapitalerhöhungen reden werden.”

Im Januar hatte die Bank Probleme bei der Risikobewertung eines großen Kreditportfolios gemeldet, seitdem haben die Aktien mehr als 60 Prozent eingebüßt. (Reporter: Lawrence White, geschrieben von Anika Ross, redigiert von Georg Merziger Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below