Reuters logo
MÄRKTE-Krisenbank Monte Paschi kehrt an die Börse zurück
25. Oktober 2017 / 07:54 / in einem Monat

MÄRKTE-Krisenbank Monte Paschi kehrt an die Börse zurück

Mailand, 25. Okt (Reuters) - Die italienische Krisenbank Monte Paschi kehrt nach zehn Monaten an die Börse zurück. Die Papiere notierten am Vormittag bei 4,73 Euro und damit deutlich unter den 6,49 Euro, zu denen im August die Regierung in Rom eingestiegen war, um eine Pleite der ältesten Bank der Welt zu verhindern. Der Aktienkurs werde zunächst vor allem die emotionalen Reaktionen der Investoren widerspiegeln, sagte Roberto Russo, Chef des Händlers Assiteca SIM. “Es wird Monate dauern, bis die Bewertung in erster Linie die Finanzkraft der Bank abbildet.”

Monte Paschi litt unter Missmanagement, einem Derivateskandal und einem Berg fauler Kredite. Die Papiere des überschuldeten Geldhauses waren das letzte Mal im Dezember 2016 auf dem Parkett verfügbar. Damals misslang es der Bank, bei ihren Investoren frisches Kapital einzusammeln. Der italienische Staat bewahrte das Institut mit einem acht Milliarden Euro schweren Rettungspaket vor dem Kollaps. Der Staat will langfristig an seiner Beteiligung festhalten, in der Hoffnung, letztlich mit Gewinn aussteigen zu können. (Reporterin: Valentina Za, bearbeitet von Christina Amann, redigiert von Kerstin Dörr. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern +49 69 7565 1232 oder +49 30 2888 5168.)

Unsere Werte:Die Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below