January 28, 2019 / 8:57 AM / in 6 months

MÄRKTE-Niederlage in Patentstreit belastet Aktien von Morphosys

Frankfurt, 28. Jan (Reuters) - Nach einer Niederlage in einem Patentstreit haben Aktionäre dem Biotechunternehmen Morphosys die rote Karte gezeigt. Die Aktien fielen am Montag um bis zu 8,2 Prozent auf ein Drei-Wochen-Tief von 96,35 Euro und waren mit Abstand größter Verlierer im Nebenwertindex MDax. Ein Bezirksgericht im US-Bundesstaat Delaware hatte drei Patente des deutschen Unternehmens in dem Patentstreit zwischen Morphosys und den Biotechfirmen Janssen Biotech und Genmab für ungültig erklärt. Das Gericht gab damit einem Antrag von Janssen und Genmab statt, die drei Patente für nichtig zu erklären.

Morphosys kann gegen das Urteil noch Berufung beim Bundesgericht einlegen, hat dazu aber noch keine Entscheidung getroffen. Das Unternehmen aus Planegg bei München hatte vor dem Bezirksgericht Delaware Klage wegen Patentverletzung gegen Janssen und Genmab erhoben und Entschädigung beansprucht. Dabei ging es um einen Antikörper von Janssen und Genmab, der gegen ein bestimmtes Protein gerichtet ist. Die Patente von Morphosys umfassen Antikörper mit bestimmten Eigenschaften, die genau an dieses Protein binden. Eine Entschädigung muss sich Morphosys nun womöglich abschminken, das belaste die Aktie, urteilte ein Börsianer. (Reporterin: Patricia Weiß, Mitarbeit von Patricia Uhlig, redigiert von Ralf Banser. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1232 oder 030-2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below