February 27, 2019 / 8:42 AM / 25 days ago

MÄRKTE-Kapitalerhöhung für Ocado-Deal drückt Marks & Spencer

Frankfurt, 27. Feb (Reuters) - Eine Kapitalerhöhung zur Finanzierung des Joint Ventures mit dem Online-Supermarkt Ocado brockt Marks & Spencer den größten Kurssturz seit zweieinhalb Jahren ein. Die Aktien der traditionsreichen britischen Kaufhauskette fielen am Mittwoch um bis zu zehn Prozent auf 273 Pence.

Das Unternehmen will neue Anteilsscheine im Volumen von umgerechnet 700 Millionen Euro ausgeben und die Dividende auf ein “nachhaltiges Niveau” senken, um die benötigten 873 Millionen Euro für das Gemeinschaftsunternehmen mit Ocado zusammenzubekommen. Dieses werde gleich zu Beginn profitabel sein, prognostizierte Analyst Tom Musson von der Investmentbank Liberum. Angesichts des harten Wettbewerbs bei Lebensmittel-Lieferdiensten sei aber die Frage, ob dies auch so bleibe.

Die Aktien von Ocado bauten ihre Gewinne vom Dienstag aus und stiegen um bis zu 8,1 Prozent auf ein Sechs-Monats-Hoch von 1070 Pence. Damit haben sie binnen zwei Tagen mehr als 20 Prozent zugelegt. (Reporter: Hakan Ersen redigiert von Georg Merziger Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below