December 19, 2018 / 9:40 AM / 3 months ago

MÄRKTE-Verlust aus Derivategeschäft belastet Investmentbank Natixis

Frankfurt, 19. Dez (Reuters) - 260 Millionen Euro Verlust aus Derivategeschäften in Asien schicken Natixis auf Talfahrt. Die Aktien der französischen Investmentbank fielen am Mittwoch um bis zu 6,6 Prozent auf ein Zwei-Jahres-Tief von 4,16 Euro.

Das Marktumfeld sei zwar schwierig, die Höhe des Verlustes werfe aber ein schlechtes Licht auf das Risiko-Management, monierten die Analysten der Bank JPMorgan. Ihre Kollegen von der Investmentbank Jefferies befürchteten, dass die Lage bei Natixis ein schlechtes Omen für andere französische Geldhäuser wie BNP Paribas oder Societe Generale (SocGen) sei. Schließlich seien beide Häuser ebenfalls stark in asiatischen Derivaten engagiert. SocGen-Papiere lagen nur knapp im Minus. BNP-Titel legten sogar 0,9 Prozent zu. (Reporter: Hakan Ersen, unter Mitarbeit von Sudip Kar-Gupta, redigiert von Christina Amann. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below