September 19, 2019 / 7:44 AM / a month ago

MÄRKTE-Trüber Start in Herbstsaison setzt Modekette Next zu

Frankfurt, 19. Sep (Reuters) - Ein schwacher Start in die Herbstsaison hat den Aktien der britischen Modekette Next zugesetzt. Das Geschäft sei enttäuschend angelaufen, sagte Next-Chef Simon Wolfson am Donnerstag zu Reuters. Die Aktien gaben daraufhin ihre anfänglichen Gewinne ab und fielen um rund fünf Prozent. Damit steuerten sie auf den größten Tagesverlust seit August 2018 zu.

Wolfson zufolge sind die schleppenden Saisonverkäufe dem warmen Wetter im September geschuldet. Mit der Verunsicherung rund um den nahenden Brexit habe das nichts zu tun. “Es ist eine Fortsetzung des Trends, den wir schon seit einiger Zeit sehen - die Menschen werden keine Kleidung kaufen, wenn sie sie nicht wirklich brauchen. Sie werden keine Winterstrickwaren kaufen, bevor es kalt wird”, sagte er.

Die britische Bekleidungskette setzte im ersten Halbjahr mehr um und verbuchte einen Gewinnanstieg von 2,7 Prozent. Robuste Online-Verkäufe konnten Rückgange in den Filialen mehr als ausgleichen. Seine im Juli angehobenen Jahresziele bekräftigte das Unternehmen.

Die Aktien von Next sind seit Jahresbeginn rund 55 Prozent gestiegen. (Reporter: James Davey, Anika Ross, redigiert von Georg Merziger Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below