for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Marktbericht Deutschland

MÄRKTE-Nissan-Aktien fallen auf Zehn-Jahres-Tief

Tokio, 14. Feb (Reuters) - Die Aktionäre des strauchelnden japanischen Autoherstellers Nissan ergreifen nach der jüngsten Prognosesenkung die Flucht. Die Papiere brachen am Freitag um 9,6 Prozent ein und notierten so niedrig wie seit Juli 2009 nicht mehr.

Am Donnerstag schraubte Nissan seine Prognose für den Betriebsgewinn für das Jahr bis Ende März um 43 Prozent nach unten. Im abgelaufenen Quartal fiel unter dem Strich sogar erstmals seit fast einem Jahrzehnt unter dem Strich ein Verlust an.

Der zweitgrößte Autohersteller Japans steckt nach dem Skandal um Ex-Chef Carlos Ghosn in der Krise. Dem Unternehmen, das eine Partnerschaft mit dem französischen Autobauer Renault eingegangen ist, machen rückläufige Verkäufe zu schaffen. Dazu kommt, dass das Image des Unternehmens unter jahrelangen Rabattschlachten in den USA gelitten hat. “Es ist zu früh, um ein Ende der Verluste beim Nissan-Aktienkurs auszurufen”, schrieb Jefferies-Analyst Takaki Nakanishi. (Reporter: David Dolan, geschrieben von Christina Amann. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern +49 69 7565 1236 oder +49 30 2888 5168.)

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up