May 4, 2018 / 8:16 AM / 7 months ago

MÄRKTE-Anleger sorgen sich um Übernahme von Norwegian Air durch IAG

Frankfurt, 04. Mai (Reuters) - Spekulationen auf ein Scheitern der geplanten Komplettübernahme haben die Aktien von Norwegian Air auf Sinkflug geschickt. Sie sackten am Freitag an der Börse in Oslo um bis zu 12 Prozent auf 265 Kronen ab, nachdem sie zuvor noch auf den höchsten Stand seit fast zwei Jahren geklettert waren. Die British-Airways-Mutter IAG, die die norwegische Billigfluggesellschaft übernehmen will, erklärte in einer Präsentation im Rahmen ihrer Quartalszahlen, dass es bislang keine Vereinbarung mit den Norwegern gebe und dass IAG seine Optionen überdenke.

IAG hatte im April fünf Prozent an Norwegian gekauft und erklärt, eine Komplettübernahme zu erwägen. Die Aktien der norwegischen Airline hatten im vergangenen Monat knapp 75 Prozent zugelegt.

Die an der Börse in London notierten IAG-Titel kletterten am Freitag um 5,7 Prozent auf ein Vier-Monats-Hoch von 677 Pence. Das Ergebnis der Fluggesellschaft schnellte im ersten Quartal um 75 Prozent auf umgerechnet 280 Millionen Euro nach oben. (Reporter: Sarah Young, bearbeitet von Patricia Uhlig, redigiert von Petra Jasper Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below