June 28, 2018 / 1:32 PM / 18 days ago

MÄRKTE-Osram vertreibt Anleger mit neuer Gewinnwarnung

Frankfurt, 28. Jun (Reuters) - Mit seiner zweiten Gewinnwarnung binnen weniger Wochen hat Osram am Donnerstag seine Aktionäre in die Flucht geschlagen. Die im MDax für die deutschen Nebenwerte gelisteten Aktien des Leuchttechnik-Konzerns stürzten bei extrem hohem Umsatz um über 18 Prozent auf ein Dreieinhalb-Jahres-Tief von 34,21 Euro ab. “Das war ein herber Schlag ins Kontor”, sagte ein Händler. “Zwar haben zuletzt schon viele Anleger mit schlechten Nachrichten bei Osram gerechnet, aber eine zweite Gewinnwarnung binnen gerade mal zwei Monaten hatten die wenigsten auf dem Radar.”

Auch beim österreichischen Rivalen Zumtobel und beim Scheinwerferhersteller Hella nahmen die Anleger Reißaus: Zumtobel stürzten an der Wiener Börse um über 19 Prozent auf ein Neun-Jahres-Tief von 6,49 Euro ab, Hella, die ebenfalls im MDax gelistet sind, verloren fast neun Prozent auf ein Zehn-Monats-Tief von 46,50 Euro. Dass Hella laut Konzernsprecher keine Anzeichen für ein sich abschwächendes Autogeschäft sieht, stützte die Aktie kaum.

Osram senkte am Donnerstag wegen der wachsenden Unsicherheit bei seinen Hauptkunden aus der Autoindustrie seine Umsatz- und Gewinnziele. Im April hatte Osram unter anderem den schwachen Dollar für die Senkung der Prognose verantwortlich gemacht. Die US-Währung hat seither Boden gutgemacht.

Die Aktien sind seit der ersten Gewinnwarnung vom 24. April auf Talfahrt und sind inzwischen nur noch etwa halb so viel wert wie Ende 2017. Im MDax sind sie damit das Schlusslicht. Selbst die ebenfalls bei Anlegern derzeit unbeliebten Aktien der Saturn-Media-Mutter Ceconomy haben erst etwa 40 Prozent verloren.

Laut Händlern hatten die Aktien schon seit Tagen wieder unter Druck gestanden, nachdem wichtige charttechnische Unterstützungsmarken gefallen waren. Vor allem die Unsicherheit über die Folgen des globalen Handelsstreits setzten dem Konzern zu. Erst am Dienstag hatte DZ-Bank-Analyst Harald Schnitzer seine Kaufempfehlung für Osram kassiert und dies mit dem spürbar eingetrübten Automobilsektor begründet. (Reporter: Andrea Lentz; redigiert von Kerstin Dörr. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below