August 8, 2019 / 10:04 AM / 15 days ago

MÄRKTE-Aktionär passt Offerte nicht - Osram-Aktien geben nach

Frankfurt, 08. Aug (Reuters) - Die Ablehnung des Übernahmeangebots durch den größten Aktionär haben die Osram-Aktien belastet. Sie verloren am Donnerstag zeitweise 8,9 Prozent und kosteten mit 30,68 Euro so wenig wie seit Anfang Juli nicht mehr. Allianz Global Investors (AGI) erklärte am Mittwoch, der Lichtkonzern sei mehr wert als die 35 Euro je Aktie, die die Finanzinvestoren Bain Capital und Carlyle zahlen wollten. Daher sprach sich der Investor, der 9,3 Prozent der Anteile hält, entgegen der Empfehlung des Managements gegen die insgesamt vier Milliarden Euro schwere Offerte aus.

Ein Händler sagte, ein signifikant höheres Angebot sei unwahrscheinlich. “Aber die Erklärung von AGI könnte auch mit ihrem hohen Einstiegspreis zu tun haben.” AGI hatte 2017 fünf Prozent an dem Münchner Unternehmen gekauft, damals notierten die Papiere bei 67 Euro. Als der Vermögensverwalter im vergangenen Jahr seine Bestände aufstockte, lag der Kurs bei etwa 40 Euro. (Reporterin: Christina Amann, unter Mitarbeit von Alexander Hübner, redigiert von Ralf Bode. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern +49 69 7565 1236 oder +49 30 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below