31. August 2017 / 09:09 / vor 25 Tagen

MÄRKTE-"Ramazotti"-Macher Pernod trotz Gewinnplus unter Druck

Frankfurt, 31. Aug (Reuters) - Ein Gewinnplus und ein zuversichtlicher Ausblick von Pernod Ricard überzeugt Anleger nicht. Die Aktien des französischen Spirituosen-Herstellers fielen um mehr als vier Prozent und steuerten auf den größten Tagesverlust seit knapp eineinhalb Jahren zu.

Der Hersteller von “Absolut”-Wodka und “Ramazotti”-Magenbitter steigerte den Überschuss im abgelaufenen Geschäftsjahr um 3,3 Prozent. Für das Geschäftsjahr 2017/2018 stellte er ein Plus von vier bis fünf Prozent in Aussicht. Die erwartete Belastung des operativen Ergebnisses durch negative Wechselkurseffekte falle mit 125 Millionen Euro größer aus als gedacht, schrieben die Analysten der US-Bank Morgan Stanley in einem Kommentar. (Reporter: Hakan Ersen, unter Mitarbeit von Alan Charlish, redigiert von Christina Amann. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

Unsere WerteDie Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below