September 18, 2017 / 9:38 AM / 3 months ago

MÄRKTE-HSBC erwartet zwei Zinserhöhungen in Großbritannien

London, 18. Sep (Reuters) - Anleger können sich nach Einschätzung der britischen Bank HSBC in den kommenden zwölf Monaten auf zwei Zinserhöhungen in Großbritannien einstellen. Die Experten des Instituts gehen davon aus, dass die Bank of England (BoE) die Leitzinsen im November 2017 und im Mai 2018 je um 25 Basispunkte anheben werden, wie sie am Montag in einer Kurzstudie erklärten. Bislang rechneten sie damit, dass die Währungshüter bis Ende 2018 nicht an dem rekordniedrigen Zinssatz von derzeit 0,25 Prozent rütteln.

Das Pfund Sterling wird nach Ansicht der HSBC-Experten von den steigenden Zinsphantasien profitieren. Sie hoben ihren Zielwert für Ende des Jahres um 15 Cent auf 1,35 Dollar an. In der vergangenen Woche hatte das Pfund eine Rally hingelegt und war auf über 1,36 Dollar gestiegen, nachdem die BoE eine mögliche Zinsanhebung in Aussicht gestellt hatte.

Die politischen und wirtschaftlichen Unsicherheiten im Zusammenhang mit dem Brexit, also dem Ausstieg Großbritanniens aus der Europäischen Union (EU), werden das Pfund den HSBC-Experten zufolge aber im kommenden Jahr belasten. Sie gehen davon aus, dass es bis Ende 2018 auf 1,26 Dollar fällt. (Reporterin: Jemima Kelly, bearbeitet von Patricia Uhlig, redigiert von Ralf Banser. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below