June 14, 2018 / 11:29 AM / 6 months ago

MÄRKTE-Einzelhandelsdaten schieben Pfund an

Frankfurt, 14. Jun (Reuters) - Überraschend starke Einzelhandelsdaten haben das Pfund am Donnerstag in die Höhe getrieben. Die Währung des Vereinigten Königreichs kletterte in der Spitze bis auf 1,3446 Dollar, den höchsten Stand seit einer Woche. Vor den Daten hatte das Pfund bei 1,3405 Dollar gelegen. Die Einzelhandelsumsätze zogen im Mai den zweiten Monat in Folge an und schürten damit die Hoffnung, dass die Konjunktur wieder an Fahrt gewinnt. Zu Jahresbeginn war die Wirtschaft aufgrund ungewöhnlich kalter Temperaturen in Großbritannien aus dem Tritt geraten. Die Bank of England hatte signalisiert, dass sie die Zinsen solange nicht anheben wird, bis sich die Konjunktur nachhaltig gebessert hat. (Reporterin: Tom Finn, Daniela Pegna, redigiert von Christina Amann. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-75651236 oder 030-28885168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below