July 18, 2018 / 8:46 AM / 3 months ago

MÄRKTE-Pfund Sterling nach Inflationszahlen auf 11-Monats-Tief

Frankfurt, 18. Jul (Reuters) - Nachlassende Spekulationen auf eine baldige Zinserhöhung der Bank von England (BoE) versetzen dem Pfund Sterling einen neuen Schlag. Die Währung rutschte am Mittwoch um 0,8 Prozent ab und war mit 1,3008 Dollar so billig wie zuletzt vor knapp elf Monaten.

Auslöser des Kursrutsches war die Veröffentlichung der Inflationszahlen. Die Teuerung in Großbritannien blieb im Juni überraschend unverändert bei 2,4 Prozent. Von Reuters befragte Analysten hatten mit einem Anstieg auf 2,6 Prozent gerechnet. Die Kern-Inflation ohne die stark schwankenden Preise für Treibstoff und Lebensmittel ging sogar auf 1,9 von 2,1 Prozent zurück. Börsianern zufolge steht nun ein Fragezeichen hinter der für August erwarteten Zinserhöhung der BoE. (Reporter: Hakan Ersen, redigiert von Kerstin Dörr. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below