August 6, 2018 / 9:42 AM / 2 months ago

MÄRKTE-Schwache Zahlen und Prognosesenkung belasten PostNL

Frankfurt, 06. Aug (Reuters) - Ein enttäuschendes Quartalsergebnis und gekappte Gesamtjahresziele schicken PostNL auf Talfahrt. Die Aktien des niederländischen Brief- und Paketzustellers fielen am Montag um bis zu 7,8 Prozent auf 3,01 Euro.

Der Betriebsgewinn fiel den Angaben zufolge auf zehn von 52 Millionen Euro. Der Umsatz habe dagegen auf 851 von 836 Millionen Euro zugelegt. Für das Gesamtjahr peilt PostNL nun ein operatives Ergebnis von 160 bis 190 Millionen Euro an. Den Experten der Investmentbank KBC zufolge ist das schwache Auslandsgeschäft verantwortlich den überraschend starken Gewinnrückgang. Vor diesem Hintergrund kündigte PostNL an, die deutsche Tochter Postcon verkaufen zu wollen. (Reporter: Hakan Ersen Redigiert von Scot W. Stevenson Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below