October 11, 2019 / 8:14 AM / 6 days ago

MÄRKTE-Werbeagentur Publicis nach Umsatzwarnung auf Talfahrt

Frankfurt, 11. Okt (Reuters) - Ein pessimistischerer Ausblick drückt Publicis auf ein Sieben-Jahres-Tief. Die Aktien der weltweit drittgrößten Werbeagentur fielen am Freitag in Paris um bis zu 13,6 Prozent auf 36,76 Euro. In ihrem Sog büßten die Titel des britischen Rivalen WPP 4,4 Prozent ein.

Wegen der wachsenden Konkurrenz durch Facebook und Google sowie schrumpfender Werbe-Budgets der Kunden fiel der Umsatz den Angaben zufolge im abgelaufenen Quartal um 2,7 Prozent auf 2,58 Milliarden Euro. Daher rechnet Publicis für das Gesamtjahr statt mit “weitgehend stabilen” Erlösen mit einem Rückgang um 2,5 Prozent. Das Ziel eines vierprozentigen Wachstums 2020 gab die Firma ebenfalls auf und peilt stagnierende Umsätze an.

“Es gibt zwar allseits bekannte Herausforderungen für Werbeagenturen, aber eine Vielzahl der Probleme von Publicis sind hausgemacht”, schrieb Analyst Ian Whittaker von der Investmentbank Liberum. Er beurteile daher auch die neuen Geschäftsziele skeptisch. Positiv sei, dass nun die Wahrscheinlichkeit einer teilweisen oder kompletten Übernahme steige. Der französische Medienkonzern Vivendi könnte ein Offerte abgeben. (Reporter: Hakan Ersen, redigiert von Kerstin Dörr. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below