February 5, 2019 / 9:15 AM / 16 days ago

MÄRKTE-Qiagen hält rote Laterne im MDax - Ausblick enttäuscht

Frankfurt, 05. Feb (Reuters) - Ein enttäuschender Ausblick hat die Aktien des Biotech-Unternehmens Qiagen am Dienstag belastet. Zwar erwartet die Firma für das laufende Jahr einen weiteren Anstieg von Umsatz und Ergebnis - Anlegern reicht das offenbar aber nicht aus. Qiagen fielen um bis zu 2,4 Prozent auf 31,46 Euro und waren größter Verlierer im Nebenwertindex MDax. “Die schwachen Ergebnisse des vierten Quartals und die Prognosen für 2019 sind eindeutig enttäuschend”, erklärten die Analysten von JP Morgan. Es sei fraglich, ob das Unternehmen sein Ziel eines jährlichen durchschnittlichen Wachstums von sieben bis neun Prozent bis 2020 erreichen könne.

Im ersten Quartal wird Qiagen voraussichtlich unterhalb dieser Messlatte bleiben und erwartet ein Umsatzwachstum von fünf bis sechs Prozent zu konstanten Wechselkursen. Für das Gesamtjahr rechnet der Konzern mit einem Wachstum von sieben bis acht Prozent und einem bereinigten Gewinn je Aktie von 1,45 bis 1,47 Dollar. 2018 stieg der Umsatz zwar um sechs Prozent auf 1,5 Milliarden Dollar, im vierten Quartal setzte Qiagen aber wegen eines langsameren Wachstums im Bereich Molekulare Diagnostik weniger um als Analysten erwartet hatten. Der bereinigte Gewinn je Aktie legte im vergangenen Jahr um rund sechs Prozent zu. (Reporterin: Patricia Weiß, redigiert von Scot W. Stevenson Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1232 oder 030-2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below