May 10, 2018 / 11:13 AM / in 2 months

MÄRKTE-Goldminenbetreiber Randgold enttäuscht Anleger

London, 10. Mai (Reuters) - In London haben die Anleger am Donnerstag Randgold in hohem Bogen aus ihren Depots geworfen. Die Aktien stürzten um neun Prozent auf 5550 Pence ab und zählten im “Footsie” damit zu den Schlusslichtern. Die Analysten von Morgan Stanley beschrieben den Kurseinbruch als übertrieben. Schließlich gehe der Gewinnrückgang auf Einmaleffekte wie Streiks zurück. Randgold werde die Produktionsausfälle wieder aufholen können.

Der Quartalsgewinn war zum Vorquartal um 24 Prozent eingebrochen. Hintergrund war ein Arbeitskampf in der Tongon-Mine an der Elfenbeinküste. Auch die Goldförderung ging deutlich um 16 Prozent zurück. Randgold betreibt außer in der Elfenbeinküste, in Mali, Senegal und in der Demokratischen Republik Kongo Goldminen. (Reporter: Zandi Shabalala, bearbeitet von Andrea Lentz; redigiert von Kerstin Dörr. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below