April 24, 2018 / 7:48 AM / 6 months ago

MÄRKTE-Schwaches Gewinnplus belastet Personalvermittler Randstad

Frankfurt, 24. Apr (Reuters) - Ein Gewinnwachstum am unteren Ende der Erwartungen setzt Randstad zu. Die Aktien des weltweit zweitgrößten Personalvermittlers verloren in Amsterdam bis zu fünf Prozent. In ihrem Sog gaben die Titel des Branchenprimus Adecco 2,5 Prozent nach.

Randstad steigerte den operativen Quartalsgewinn Firmenangaben zufolge um vier Prozent auf 217 Millionen Euro. Der Umsatz wuchs um 7,4 Prozent auf 5,68 Milliarden Euro. Die Erlöse der Online-Jobbörse “Monster” fielen dagegen wegen eines schwächelnden US-Geschäfts um 16 Prozent - etwa so stark wie im Vorquartal. Bislang fehlten Anzeichen, dass sich die jüngsten Marketing-Ausgaben positiv auf die Geschäftsaussichten von Monster auswirkten, schrieben die Analysten der Investmentbank Jefferies in einem Kommentar. (Reporter: Hakan Ersen, unter Mitarbeit von Anthony Deutsch, redigiert von Kerstin Dörr. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below