July 2, 2018 / 9:46 AM / 14 days ago

MÄRKTE-RhinoPront-Hersteller Recordati nach Kaufofferte unter Druck

Mailand, 02. Jul (Reuters) - Die geplante Übernahme des italienischen Pharmakonzerns Recordati durch den Finanzinvestor CVC hat Anleger am Montag auf dem falschen Fuß erwischt. Die Aktien des Herstellers von Medikamenten wie dem Schnupfenmittel RhinoPront sackten um bis zu 18,1 Prozent auf 27,91 Euro ab und waren mit Abstand der größte Verlierer im Mailänder Leitindex, der 1,4 Prozent im Minus lag.

Ein Konsortium um CVC will für rund drei Milliarden Euro 51,8 Prozent an Recordati von der Familienholding Fimei kaufen. Je Aktie will CVC 28 Euro in bar auf den Tisch legen, das ist ein Abschlag von 17 Prozent auf den Schlusskurs der Recordati-Aktie vom Freitag. Der Deal soll im letzten Quartal 2018 über die Bühne gehen. (Reporterin: Francesca Landini, bearbeitet von Patricia Uhlig, redigiert von Christian Götz. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below