August 23, 2019 / 10:09 AM / a month ago

MÄRKTE-Anleger des Wärmedämmspezialisten Rockwool bekommen kalte Füße

Frankfurt, 23. Aug (Reuters) - Ein enttäuschendes Quartalsergebnis und gekappte Gesamtjahresziele brocken Rockwool den größten Kurssturz seit fast elf Jahren ein. Die Aktien des dänischen Anbieters von Steinwolle zur Wärmedämmung fielen am Freitag um bis zu 17 Prozent auf ein Zwei-Jahres-Tief von 1360 Kronen. Dabei wechselten bis zum Mittag bereits fast sechs Mal so viele Rockwool-Papiere den Besitzer wie an einem gesamten Durchschnittstag.

Das Unternehmen machte den Angaben zufolge im abgelaufenen Quartal einen Umsatz von 695 Millionen Euro und einen operativen Gewinn von 102 Millionen Euro. Analysten hatten im Schnitt mit 715 beziehungsweise 104 Millionen Euro gerechnet. Für das Gesamtjahr rechnet Rockwool nur noch mit einem Umsatzplus von zwei bis fünf statt vier bis acht Prozent. (Reporter: Hakan Ersen redigiert von Georg Merziger Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below