for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Marktbericht Deutschland

MÄRKTE-Anleger kehren Triebwerkshersteller Rolls Royce den Rücken

London, 27. Aug (Reuters) - Anleger kehren dem schwer unter der Corona-Krise leidenden britischen Triebwerksbauer Rolls Royce den Rücken. Die Aktien gaben am Donnerstag bis zu 9,1 Prozent nach und notierten so niedrig wie seit dreieinhalb Wochen nicht mehr.

Angesichts eines Milliardenverlusts in der ersten Jahreshälfte plant Rolls Royce den Verkauf einer Tochter in Spanien und weiterer Vermögenswerte, um mindestens zwei Milliarden Pfund einzunehmen. “Angesichts der anhaltenden Unsicherheit im Flugsektor prüfen wir weiterhin zusätzliche Optionen, um unsere Bilanz zu stärken”, sagte Firmenchef Warren East. JPMorgan-Experte David Perry erklärte, die Pandemie habe ein Loch von acht Milliarden Pfund gerissen. “Unserer Einschätzung nach würde nur eine sehr starke Kapitalerhöhung Rolls Royce auf gesunde Beine stellen.”

Im Mai hatte Rolls Royce angekündigt, dass möglicherweise 9000 Stellen gestrichen werden müssten. Bislang hätten 4000 Mitarbeiter die Sparte für zivile Luftfahrt verlassen, teilte das Unternehmen mit. Auch der Finanzchef Stephen Daintith geht. (Reporterin: Christina Amann, redigiert von Sabine Ehrhardt. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern +49 30 2201 33702)

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up