May 17, 2018 / 12:17 PM / 7 months ago

MÄRKTE-EU-Datenschutz-Regeln treffen Royal Mail

Frankfurt, 17. Mai (Reuters) - Die Aktien des britischen Brief- und Paketzustellers Royal Mail sind am Donnerstag wegen eines trüben Geschäftsausblicks unter Druck geraten. Die Papiere gaben in London bis zu 6,7 Prozent nach und waren damit größter Verlierer im Leitindex FTSE.

Der frühere Monopolist sieht sich vor großen Herausforderungen durch die neue EU-Datenschutz-Verordnung. Die Zahl der Briefe von Marketingabteilungen dürfte deswegen zurückgehen, sagte Royal Mail voraus. Das gesamte Briefaufkommen dürfte mittelfristig um vier bis sechs Prozent schrumpfen. Die neuen Richtlinien sehen einen strengeren Umgang mit personenbezogenen Daten in Unternehmen vor und treten am 25. Mai in Kraft.

Royal Mal macht seit längerem auch im Paketgeschäft die Konkurrenz zu schaffen. (Reporter: Anika Ross, redigiert von Georg Merziger Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1232 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below