Reuters logo
MÄRKTE-Mögliche Jamaika-Koalition lässt RWE-Aktien abstürzen
September 25, 2017 / 7:40 AM / 3 months ago

MÄRKTE-Mögliche Jamaika-Koalition lässt RWE-Aktien abstürzen

Frankfurt, 25. Sep (Reuters) - Spekulationen auf eine Regierungsbeteiligung der Grünen machen Anleger von RWE nervös. Die Aktien des Energiekonzerns brachen am Montag um 4,3 Prozent auf ein Sechs-Wochen-Tief von 19,36 Euro ein und waren mit Abstand größter Verlierer im Dax. “Eine Jamaika-Koalition aus CDU/CSU, FDP und Grünen ist wahrscheinlich und da ist mit Blick auf die Energiepolitik die Positionierung der Parteien sehr unterschiedlich”, sagte ein Händler. “Vor allem RWE mit seinen Kohlekraftwerken ist davon betroffen.” Der ebenfalls im Dax notierte Rivale E.ON setzt dagegen auf erneuerbare Energien, seine Aktien rutschten im Sog von RWE dennoch um 1,4 Prozent auf 9,18 Euro ab.

Auch die Titel der E.ON-Kraftwerkstochter Uniper büßten 1,5 Prozent auf 22,83 Euro ein und waren einer der schwächsten Werte im Nebenwerteindex MDax. Dass der Kurs nicht noch stärker zurück ging, lag nach Meinung von Börsianern an Übernahmespekulationen. Der finnische Versorger Fortum will E.ON den 47-prozentigen Uniper-Anteil abkaufen. (Reporterin: Patricia Uhlig, redigiert von Nadine Schimroszik. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below