December 5, 2017 / 11:48 AM / 9 days ago

MÄRKTE-Sanofi nach Verbot von Dengue-Impfstoff unter Druck

Frankfurt, 05. Dez (Reuters) - Sanofi-Anleger haben nervös auf das Dengue-Impfstoff-Verbot der philippinischen Gesundheitsbehörde reagiert. Die Aktien des französischen Pharmakonzerns rutschten am Dienstag um zwei Prozent auf ein Zehneinhalb-Monats-Tief von 73,57 Euro ab und waren einer der größten Verlierer an Börse in Paris. Die Regierung der Philippinen untersagte am Montag den Verkauf, den Vertrieb und das Marketing für den umstrittenen Sanofi-Impfstoff Dengvaxia gegen Dengue-Fieber. Jeder Fall, der belege, dass eine Impfung mit dem Mittel zum Tod oder zu einer schweren Erkrankung geführt habe, solle gemeldet werden.

Auf den Philippinen wurden in den vergangenen Jahren in einer breit angelegten Impfkampagne rund 734.000 Kinder ab neun Jahren mit Dengvaxia geimpft. Sanofi musste nun eingestehen, dass das Mittel die Krankheit in einigen Fällen sogar verschlimmern könnte. Die Weltgesundheitsorganisation WHO empfiehlt, dass der Impfstoff nur an Menschen verabreicht werden solle, die sich vor einer Impfung bereits mit Dengue-Fieber infiziert hätten.

Reporterin: Patricia Uhlig, redigiert von Christian Götz. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below