April 16, 2018 / 8:50 AM / in 6 months

MÄRKTE-Milliardenschwerer Spartenverkauf treibt Shire-Aktien

London, 16. Apr (Reuters) - Der Pharmariese Shire hat mit dem Verkauf seines Krebstherapiegeschäfts für Freude bei Anlegern an der Londoner Börse gesorgt. Die Aktien des Unternehmens kletterten am Montag um bis zu 3,5 Prozent auf 3732 Pence und waren unter den Top-Favoriten im britischen Auswahlindex “Footsie”. Shire verkaufte die Sparte für umgerechnet zwei Milliarden Euro an den französischen Rivalen Servier. Die Einnahmen daraus würden voraussichtlich in Form von Aktienrückkäufen an die Investoren fließen. Auch die Veräußerung von weiteren, nicht zum Kerngeschäft gehörenden Sparten sei möglich.

Dem japanischen Pharmakonzern Takeda dürfte der Deal zwischen Servier und Shire weniger gefallen. Er will Shire übernehmen und hat sich auch vom Krebsmedikamentengeschäft eine bessere Position am Markt versprochen. Bis zum 25. April hat Takeda noch Zeit für die Vorlage einer Offerte. Shire wäre ein großer Brocken für die Japaner: Der in Dublin ansässige Konzern ist an der Börse umgerechnet 37 Milliarden Euro wert, Takeda kommt auf knapp 30 Milliarden Euro. (Reporter: Ben Hirschler, bearbeitet von Patricia Uhlig, redigiert von Christian Götz. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below