Reuters logo
MÄRKTE-Mögliche Fox-Disney-Gespräche drücken Sky-Aktien
7. November 2017 / 14:35 / vor 14 Tagen

MÄRKTE-Mögliche Fox-Disney-Gespräche drücken Sky-Aktien

London, 07. Nov (Reuters) - Ein Medienbericht über ein mögliches Zusammengehen von Fox und Disney hat am Dienstag den Aktien von Sky zu schaffen gemacht. Die Titel fielen in London um bis zu 3,1 Prozent auf 910 Pence, grenzten bis zum Nachmittag ihre Verluste aber auf rund ein Prozent ein. Laut CNBC wurde über den Verkauf eines großen Teils von Fox wie dem Hollywood-Studio, die Fernsehproduktion, internationale Töchter wie Sky sowie den Unterhaltungskanal FX und den Reportagesender National Geographic an Disney gesprochen.

Damit sei die Unsicherheit über das Kaufinteresse von Rupert Murdoch für den britischen Sender gestiegen, sagten Händler. Denn Fox hat selbst 10,75 Pfund je Aktie für die restlichen 61 Prozent Anteile an Sky geboten, die Fox noch nicht gehören. Wegen Kartellbedenken ist das Deal allerdings bis Mitte nächsten Jahres auf Eis gelegt. (Reporter: Paul Sandle, bearbeitet von Andrea Lentz; redigiert von Ralf Banser. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

Unsere Werte:Die Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below