January 22, 2019 / 3:43 PM / 3 months ago

MÄRKTE-Black & Decker droht größter Tagesverlust seit 1992

Frankfurt, 22. Jan (Reuters) - Ein pessimistischer Ausblick brockt den Aktien von Black & Decker einen schwarzen Tag ein. Sie fielen am Dienstag zeitweise um knapp 15 Prozent und steuerten auf den größten Tagesverlust seit mehr als 26 Jahren zu.

Der Anbieter von Bohrmaschinen und anderen Werkzeugen stellte für 2019 einen Gewinn von 8,45 bis 8,65 Dollar je Aktie in Aussicht. Analysten hatten bislang im Schnitt mit 8,80 Dollar gerechnet. Die Zahlen für das vierte Quartal 2018 lagen dagegen leicht über den Erwartungen. Der Umsatz stieg um 6,5 Prozent auf 3,63 Milliarden Dollar, der Gewinn betrug 2,11 Dollar je Aktie. (Reporter: Hakan Ersen, redigiert von Ralf Bode. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069 - 7565 1236 oder 030 - 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below