January 22, 2018 / 3:29 PM / 7 months ago

MÄRKTE-Telekomwerte im Aufwind - Fusionsphantasie stützt

London/Frankfurt, 22. Jan (Reuters) - Ein Zeitungsbericht hat am Montag den Telekomwerten europaweit Auftrieb gegeben. Im EuroStoxx50 zählten die Deutsche Telekom und ihr französischer Rivale Orange mit Kursgewinnen von je rund drei Prozent auf 14,88 und 14,90 Euro zu den Favoriten. Die französische Tageszeitung “Le Monde” berichtete, die beiden Konzerne hätten von Mai bis September 2017 vertraulich über einen “Zusammenschluss unter Gleichen” gesprochen. Beide Konzerne, die einst in ihren Ländern ein Monopol hatten, wollten den Bericht nicht kommentieren.

“Das ist zwar eigentlich kalter Kaffee, da es voriges Jahr war”, sagte ein Händler. “Aber für einige war das Grund genug, um sich mit Telekomwerten einzudecken. Schließlich haben die alle großen Nachholbedarf.” 2017 hatten die Telekom und Orange sowie die spanische Telefonica im EuroStoxx50 zu den Schlusslichtern gezählt. Telefonica legten am Montag 2,5 Prozent auf 8,46 Euro zu. Auch seit Jahresbeginn sind alle drei Werte wenig nachgefragt und treten meist auf der Stelle.

Die T-Aktien profitierten am Montag auch von der Ankündigung von Finanzvorstand Thomas Dannenfeldt, im laufenden Jahr einen Zuwachs des Free Cash-Flow und damit auch der Dividende um rund zehn Prozent zu erreichen. (Reporter: Helen Reed und Andrea Lentz; redigiert von Kerstin Dörr. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below