February 5, 2020 / 12:36 PM / 2 months ago

MÄRKTE-Tesla-Höhenflug vorerst gestoppt

Frankfurt, 05. Feb (Reuters) - Der Höhenflug von Tesla hat vorerst ein Ende gefunden. Die Aktien des US-Elektroautobauers gaben am Mittwoch vorbörslich mehr als vier Prozent nach. Ein hochrangiger Manager sagte, die für Anfang Februar geplante Auslieferung einiger in China gefertigten Fahrzeuge des Modell 3 würde sich wegen des Coronavirus verzögern. Zugleich kündigte er an, dass die Arbeit im Werk in Shanghai am 10. Februar wieder aufgenommen werden soll. Am Dienstag hatten die Papiere den vierten Tag in Folge ein Rekordhoch erreicht.

Zu Wochenanfang hatten die Tesla-Aktien mit einem Kursplus von 20 Prozent den größten Tages-Gewinn seit 2013 geschafft. Am Dienstag legten die Papiere weitere 13,7 Prozent zu. Der Elektroautopionier ist an der Börse fast 160 Milliarden Dollar wert und damit weit mehr als die deutschen Vorzeigefirmen BMW und Volkswagen zusammen. Anleger trauen dem Konzern aus dem Silicon Valley mittlerweile zu, mit batteriegetriebenen Autos Gewinne zu erwirtschaften. (Reporter: Stefanie Geiger, redigiert von Ralf Banser. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-75651236 oder 030-28885168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below