October 30, 2019 / 11:34 AM / 13 days ago

MÄRKTE-Verschlechtertes Werbeumfeld macht TV-Sender TF1 zu schaffen

Frankfurt, 30. Okt (Reuters) - Ein schwächelndes Werbegeschäft hat Anleger von TF1 vergrault. Die Aktien des französischen Fernsehsenders fielen am Mittwoch in Paris um 7,7 Prozent auf den tiefsten Stand seit fast sechs Wochen. Damit steuerten sie auf den größten Kurssturz seit mehr als zwei Jahren zu.

Das Werbegeschäft wuchs in den ersten neun Monaten lediglich um 0,6 Prozent, im ersten Halbjahr waren es noch 2,9 Prozent. TF1 zufolge schrumpften die Werbeerlöse im Segment Rundfunkübertragung um 1,7 Prozent. Im dritten Quartal sei im Vergleich zum Vorjahreszeitraum deutlich geworden, dass diesmal Publikumstreiber wie die Fußballweltmeisterschaft 2018 gefehlt hätten, erläuterte TF1. Die Analysten des Vermögensberaters Louis Capital Markets verwiesen darauf, dass sich das Werbeumfeld im September verschlechtert habe, da die Kunden mehr Geld in digitale Medien investierten. (Reporter: Katarzyna Zajaczkowska, geschrieben von Anika Ross, redigiert von Christian Götz. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below