Reuters logo
MÄRKTE-Katar senkt Anteil an Tiffany - Aktie fällt
14. September 2017 / 14:47 / vor 2 Monaten

MÄRKTE-Katar senkt Anteil an Tiffany - Aktie fällt

Frankfurt, 14. Sep (Reuters) - Der Teilrückzug des katarischen Staatsfonds bringt die Aktien des Luxusjuweliers Tiffany & Co unter Druck. Die Titel gaben am Dienstag an der Wall Street um 3,9 Prozent auf 91,78 Dollar nach. Händler zufolge verkaufte die Qatar Investment Authority (QIA) 4,4 Millionen Tiffany-Aktien an die US-Bank Morgan Stanley für rund 415 Millionen Dollar. Dadurch senkte der Fonds den Anteil an Tiffany nach Reuters-Berechnungen auf 9,5 Prozent von 13 Prozent.

Die Aktien des Luxusschmuck-Herstellers legten seit Jahresbeginn knapp ein Viertel zu. Ende August überraschte der Konzern mit einer Gewinnsteigerung um neun Prozent auf 115 Millionen Dollar. Vor allem in Japan liefen die Geschäfte gut.

Das Golf-Emirat Katar ist weltweit einer der gefragtesten Investoren. Fachleute gehen davon aus, dass der Fonds rund um den Globus über 330 Milliarden Dollar angelegt hat. In Deutschland ist QIA unter anderem an VW und Hapag Lloyd beteiligt. (Reporter: Lance Tupper, bearbeitet von Patricia Uhlig, redigiert von Olaf Brenner; Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

Unsere Werte:Die Thomson Reuters Trust Principles
0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below