January 31, 2019 / 4:18 AM / 3 months ago

MÄRKTE -US-Notenbank zieht auch Tokioter Börsen ins Plus

Tokio, 31. Jan (Reuters) - Im Sog der Fed-Ankündingung eines langsameren Tempos in der Zinspolitik hat sich die Tokioter Börse am Donnerstag von den Verlusten der Vortage erholt. Der Leitindex Nikkei der 225 führenden Werte legte im Vormittagshandel 0,8 Prozent auf 20.727 Punkte zu. Der breiter gefasste Topix-Index gewann 0,9 Prozent auf 1564 Zähler.

Unterstützung erhielten die Aktienmärkte wie zuvor bereits in den USA auch in Fernost von der US-Notenbank. Die Federal Reserve will es nach dem Zinsfeuerwerk im vorigen Jahr 2019 ruhiger angehen lassen und signalisiert eine Pause bei ihren Zinsanhebungen. Händler verwiesen aber darauf, dass am Markt weiter Sorge wegen des starken Yen bestehe. Deshalb sei das Kursplus in Tokio auch geringer ausgefallen als an der Wall Street.

Der Dollar-Index fiel um 0,1 Prozent auf ein Dreiwochentief von 95,26. Der Euro notierte im fernöstlichen Handel zum Dollar behauptet bei 1,1504 Dollar. Der Dollar verlor zum Yen um 0,2 Prozent und notierte bei 109,88 Yen.

Reporter: Ayai Tomisawa; geschrieben von Thomas Krumenacker; bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1231 oder 030-2888 5168.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below